Wie alles begann

Als ich in den letzten Jahren, bedingt durch Medikamente und eine Krankengeschichte, die ich jetzt besser nicht hervorkramen möchte, locker 150 kg auf die Waage brachte, hasste ich das „Draußen“.

Erstens konnte ich schlecht laufen und zweitens: Seltenst war eine Sitzmöglichkeit zu finden. Entweder zu klein, zu leicht... zu instabil. Weder in den Ämtern, in denen ich mich notgedrungener Weise aufhalten musste, noch beim Arzt, beim Friseur... etc.. 

 

Ein Behördenmensch steckte mir dann mal. Ihnen steht ein Schwerlaststuhl zu. Doch immer wenn ich später nach einem solchen fragte war dieser auf wundersame Weise in einem anderen Zimmer.

Es reichte mir. Ich fragte nach den Gründen warum nicht genug Schwerlaststühle vorhanden wären. Jedesmal die gleiche Antwort. Geld wäre ja dafür da, aber der Platz. Wohin mit diesen störrischen großen, unhandlichen Dingern? Damals hatte ich keine Idee.

 

Doch dann machte es klick... Tara,... . … siehe Animation.... Dieses Modell trägt 250 kg. Aber wir stellen auch individuelle Modelle her. Schickt uns ne mail... 

 

Sitzen wie Bolle